jeden Tag drei Stunden
 

Wer immer das Wort Katzenwäsche für ein hygienisches "Husch, husch" erfand, hatte wohl keine Ahnung! Katzen sind die saubersten Wesen überhaupt.

Sie putzen und pflegen sich jeden Tag drei Stunden und 40 Minuten. Kennen Sie einen einzigen Menschen, der soviel Zeit dafür aufbringt?

Ihr Putz und PflegeSet hat die Katze immer dabei:
Die kleine rosa Zunge ist ihr Waschlappen, Massagehandschuh, Striegel, Bürste und Kamm zugleich. Mit liebevoller Gründlichkeit wäscht sie damit Zentimeter für Zentimeter ihres Fells, glättet ordentlich jedes Haar, beißt Verfilzungen heraus, erfrischt die Haut mit ihrem Speichel. Und wo sie mit der Zunge nicht hinkommt, z. B. hinter die Ohren und an die Wangen, da muss die angefeuchtete Pfote als Putztuch her. Zum Schluss werden die Krallen einzeln begutachtet und gesäubert.

Bevor die Katze mit ihrem Schönheitsprogramm beginnt, geht ein kleiner Ruck durch ihren Körper, sie richtet sich auf, macht ein paar der tollsten Verrenkungen - Signal, mit Streicheln aufzuhören. Denn beim Putzen ist der Mensch erst einmal abgeschrieben.

©2004 by ComputerService & Design Pawelzik

 

Hosted by CSDP Hosting Logo